Grundkurs 2015

Geschrieben von Remo Horath. Veröffentlicht in Rückblick

Nach einem spannenden Postenlauf über das Thema Amerika ging es von Schwyz aus bergauf Richtung Ibergeregg. Im Lagerhaus angekommen und kurz eingelebt, erwartete uns auch schon der erste Programmblock am Lagerort. Tag für Tag erlebten wir viele schöne Stunden. In den BG Gruppen wurden Erfahrungen ausgetauscht und Wissen weitergegeben, körperliche Aktivität zeigte man draussen bei den verschiedenen Geländespielen. Auch eine Wanderung durch die Mythenregion durfte nicht fehlen. An den Abenden war Spiel und Spass angesagt. Brett- und Kartenspiele, besonders das berüchtigte Werwölfeln war sehr beliebt. So verging eine Woche voller Erlebnisse viel zu schnell und es stand auch schon der Abschlussabend auf dem Programm. Für einmal vornehm gekleidet konnten wir nach dem Abendessen die Oskarverleihung miterleben und im Anschluss noch eine Diashow mit Fotos und kurzen Filmausschnitten der vergangenen Woche ansehen."

     

TWC 2015

Geschrieben von Sina und Priska. Veröffentlicht in Rückblick

Foto TWCAm Montag war es wieder soweit: Das Teamworkcamp stand wieder vor der Tür. Die Teilnehmer versammelten sich um 11 Uhr am Bahnhof Flüelen und wurden bereits von ihren durchgeknallten Leitern sehnsüchtig erwartet. Passend zum Tagesmotto „der Bachelor“ wurde kurz ihr Profil gecheckt, das heisst Namen, Alter, Herkunft, Beziehungsstatus und Hobbies. Danach begab sich die kurlige Truppe nach Unterschächen zum Lagerhaus. Hastig wurde das Nötigste ausgepackt und eingerichtet, um so bald wie möglich mit dem Programm starten zu können. Denn es war ein romantisches Geländespiel geplant. Am Abend bewiesen die Teilnehmer ihr Können ihm Werwölflen. Jedoch scheiterte dies, weil die Werwölfe fast jede Runde gewannen. Danach war es bereits Zeit schlafen zu gehen.

Rockig, Bockig, SLK 2015

Geschrieben von Christian Bürgi. Veröffentlicht in Rückblick

slk15Alles begann mit dem Vorweekend in Einsiedeln. Es wurde gerockt, gelacht und geplant. Schnell verging die Zeit und schon fing das Festival an. Zum Anfang wurde gewandert, geradelt, die Aussicht genossen und gebadet. Als alle auf dem Festivalgelände ankamen, fing das Festival erst richtig an.

Herbst Kantonskonferenz

Geschrieben von Corinne Gnos. Veröffentlicht in Rückblick

KK15-2 1Am Sonntag, 27. September 2015 fand in Steinen die diesjährige Herbst-Kantonskonferenz von Jungwacht und Blauring der Kantone Uri und Schwyz statt.

Workshops

Am Vormittag, nach Kaffee und Gipfeli, bot die Kalei den Teilnehmenden drei Workshops an. Die Teilnehmenden beschäftigten sich mit den Themen Mindestkenntnisse, Scharstatuten und zur Auflockerung mit Improvisationstheater. Anschliessend servierte die Relei Rigi ein feines Mittagessen.

72h Action-Power-Spannung

Geschrieben von Carla Camenzind. Veröffentlicht in Rückblick

WOW - was für fantastische 72h - Mit dem Startschuss in Flüelen am letzten Donnerstag um 18.11Uhr haben viele Jungwächter und Blauring Mädchen zusammen mit ihren Leiter und Leiterinnen spannende, kreative und coole Projekte an die Hand genommen. Wer dabei war, freut sich bereits aufs nächste Mal.
Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die es ermöglicht haben, der Bevölkerung ein Lachen ins Gesicht zu zaubern, sei es mit einem Zirkus in Altdorf, dem Spielnachmittag in Schwyz, dem Jätten und Putzdienst in Seewen und Gersau....
Auch wenn das 72h-Projekt heute um 18.11Uhr zu Ende ging, die tolle Arbeit geht weiter. Die vergangen 72h haben einen Ausschnitt gezeigt, was die Schweizer Jugend auf die Beine stellen kann und jede Woche in Rahmen ihrer Vereinstätigkeit auf die Beine stellt. APPLAUSAPPLAUS!

Leiterfäscht

Geschrieben von Christian Büeler. Veröffentlicht in Rückblick

Viele, viele Stunden investiert jede Blauringleiterin und jeder Jungwachtleiter im Jahr, um den Kindern in der Schar das Erlebnis zu bieten, das sie auch verdienen. Am 6. Juni dieses Jahres war es allerdings wieder einmal Zeit, dass der Spiess umgedreht wird. Da durften sich die interessierten Leiter an einem durchorganisierten Tag für sich erfreuen, denn das alljährliche Leiterfest stand einmal mehr auf dem Programm. Über 40 Leiterinnen und Leiter aus allen Regionen der Kantone Schwyz und Uri liessen sich nicht zweimal bitten und meldeten sich, als insgesamt 8 Teams, für das Mänsche-Töggeli-Turnier an.

Alle Bilder

SLK 14 - häsch dini Ovo scho gha?

Geschrieben von Patrick Inauen. Veröffentlicht in Rückblick

Vom 4.10-11.10.14 fand in Seedorf der diesjährige J&S-Schar- und Lagerleiterkurs mit inkludiertem Einführungsmodul Kindersport statt.
Am Vorweekend durften die Teilnehmer alles vorbereiten für den bevorstehenden Kurs. Dieser begann mit verschiedenen Unternehmungen, welche die Teilnehmer in ihrer jeweiligen Basisgruppe organisiert hatten. Nach der 2-tägigen Wanderung kamen alle im Kurshaus in Seedorf/UR an. Unter dem Motto „häsch dini Ovo scho gha?“ führten die Teilnehmer unterschiedliche Sportblöcke durch. Von Nachtgeländeschmuggelgame bis Spielfest war alles dabei. Neben den individuellen Sportblöcken wurden den Teilnehmern die Theorien von J&S Kindersport und Schar- und Lagerleitungsthemen eingetrichtert. Das stramme Programm der Kursleitung wurde durch spontane Nacht- und Nebelaktionen aufgelockert. Zusätzlich erschwert wurde die Leitung der Sportblöcke durch das ständige Wegwinden von Dossiers, Blätter, Blachen, usw. bedingt durch den Föhn. Trotzdem dankten wir Petrus für das wundervolle und vor allem trockene Wetter. Am Abschlussabend feierten alle Teilnehmer zusammen ihre neue Anerkennung als waschechter J&S Schar-/Lagerleiter inkl. Kindersport!
MIT OVI CHASCHS NID BESSER, ABER LÄNGER!