Lagerrückblick BR Altdorf

Geschrieben von Blauring Altdorf. Veröffentlicht in Rückblick

«Ahoi Pirat – komm mit uns auf Seefahrt!»


Das hiess es am 7. Juli beim Blauring Altdorf. Mit viel Gebrüll und Abenteuerlust stachen 67 Blauringmädchen und 23 Leiterinnen in See und machten sich auf den Weg ins Blauring-Sommerlager. Kurz nach dem Mittag strandete die ganze Schar in Buttisholz im Luzerner Hinterland.

Lagerrückblick JW & BR Goldau

Geschrieben von JW & BR Goldau. Veröffentlicht in Rückblick

Akte X – ein Fall für Jungwacht und Blauring Goldau – gelöst!

Den Rucksack gepackt, die Wanderschuhe an und mit grosser Vorfreude trafen sich am Montag, 9. Juli, die Kinder und LeiterInnen von Jungwacht und Blauring Goldau am Bahnhof, um gemeinsam mit dem Zug nach Büsserach SO ins Sommerlager zu fahren, wo uns ein spannender Fall zum Lagermotto erwartete.

Die Jubla am Slow Up

Geschrieben von Andreas Imbaumgarten. Veröffentlicht in Rückblick

Erneut sorgte die Jubla am Slow Up mit Ballonen und einem WhatsApp Image 2018 06 11 at 11.16.53erfrischenden Getränk für Freude bei den fleissigen Radlern. Tausende machten beim grossen Jubla-Torbogen halt, erfrischten sich mit leckerem Sirup, banden Ballone an ihre Räder und blieben manchmal gar für einen kleinen Schwatz stehen. So auch viele ehemalige oder noch aktive Jublaner/-innen. Doch die Jubla sorgte an diesem Grossanlass nicht nur für Vernetzung, sondern auch für Sichtbarkeit! Denn es dauerte nicht lange, bis die vielen hundert blauen und weissen Jubla-Ballone rund um den Lauerzersee zu sichten waren. Begleitet von traumhaftem Wetter wurde dieser Slow Up zu einem richtig tollen Erlebnis.

Kantonskonferenz Frühling 2018

Geschrieben von KALEI. Veröffentlicht in Rückblick

KK TeilnehmendeWie auch schon im April 2016 trafen sich die Delegierten aus den Jungwacht- und Blauringscharen der Kantone Uri und Schwyz, Mitglieder der vier Regionalleitungen Uri, Chessel, Rigi und Etzel, des Ausbildungs- und PR-Teams sowie die Kantonsleitung am 19. April 2018 im Kantonsratssaal Schwyz zur 1. Kantonskonferenz im 2018.

Zwei Mütter und Väter erzählten zum Einstieg über ihre Jubla-Vergangenheit und was für Erfahrungen Sie gemacht haben, als ihre Kinder in den Verein beitraten resp. Zum 1. Mal ins Sommerlager gingen.

MFJ 2018

Geschrieben von MFJ. Veröffentlicht in Rückblick

Modul Fortbildung Jugendsport 07. April 2018

Am bisher wärmsten Tag in diesem Jahr haben sich 42 Teilnehmer in Schwyz versammelt um ihre Leiteranerkennung für zwei weitere Jahre aufzufrischen. So vielfältig wie das Einzugsgebiet der Kursbesucher (Bern, St. Gallen. Solothurn, Aargau, Zug, Nid- und Obwalden, Uri und Schwyz) waren auch die Verbandsherkunft und das Alter.
Nach der Begrüssung und einem Kennenlerspiel wurde dieser kunterbunte Haufen auf den neusten Stand gebracht was J+S, Lager und Jubla anbelangt. Der Kursschwerpunkt lag beim Themenbereich Lernklima. Trotz diesem Stoff war der Vormittag im Nu vorbei und gemäss Teilnehmenden auffällig interessant sowie besonders aufschlussreich. Dies wahrscheinlich wegen dem methodisch-didaktischen Feuerwerk und der praxisnahen Vermittlung der Kursleitung.
Nach einer Kurzwanderung mit dem Ziel Nietenbachwald ermöglichte der herrliche Frühlingstag ein gemütliches Mittagessen im Freien. Neben dem Grillieren wurde viel gelacht und geplaudert. Man tauschte sich aus über zukünftige und vergangene Lager, gemeinsame Momente und Jubla-Anlässe.
Der Nachmittag gestaltete sich sportlicher. Nach dem Ausbildungsblock über die Sicherheit, ging es auf den Sportplatz. Lachen, Lernen und Leisten standen beim Kin-Ball im Vordergrund.
Nach der positiven Kursauswertung und dem Verteilen der J+S-Ausweise klopften sich nochmals alle auf die Schultern und verabschiedeten sich.

2018 - MFJ

     

GLK C 2018

Geschrieben von GLK C. Veröffentlicht in Rückblick

Erfahrungspunkte sammeln beim „Spiel des Lebens“ im Gruppenleitungskurs mit Fokus auf jüngere Kinder

Nach dem Vorweekend im März trafen wir uns am Freitag 30.03.18 für den Hauptkurs in Unterschächen UR. Der Kurs stand unter dem Motto „Spiel des Lebens“. Jeden Tag konnten wir mit unseren Familien (BG`S) Erfahrungspunkte sammeln, um beim „Spiel des Lebens“ weiterzukommen. Wir durften viele neue Sachen lernen, beispielsweise wie man eine Gruppenstunde für Kinder und Jugendliche abwechslungsreich gestaltet oder wie ein Lagerprogramm aufgebaut ist. Dieses Jahr wurde zum ersten Mal ein Gruppenleitungskurs mit Fokus auf jüngere Kinder angeboten. Bei jedem Block den wir selbst kreiert haben, wurde uns auch gezeigt wie man das Programm für jüngere Kinder anpassen kann, damit auch unsere kleinsten Scharmitglieder nicht zu kurz kommen.