Was macht sie glücklich

Geschrieben von Bruno Durrer. Veröffentlicht in Präsesblog

glücklich 001Die Frage nach dem Glück stellen sich viele Leute. Sie jagen dem Glück hinterher und hoffen es auch irgendwo in der Zukunft zu finden. Ein Mann der diese Frage vielen Menschen gestellt hat, veröffentlichte ein Buch unter dem Titel: „Was macht sie glücklich?". Darin sind 100 Antworten von Menschen aus der ganzen Welt enthalten. Eine Idee, die auch bei einem Scharanlass umgesetzt werden kann.

Beim Scharanlass könnte ein „Was macht mich glücklich?“ Buch entstehen. Entweder nur mit den gestalteten Seiten von den Kindern und Jugendlichen oder auch eine erweiterte Version, wo Passanten befragt und fotografiert werden, damit auch von ihnen eine Seite gestaltet werden kann.

 

Einstieg: Als Beispiel können einige Seite aus dem Buch vorgelesen werden.

 

glücklich 002glücklich 003

Hauptteil:

1. Überlege für dich die Frage und gib dir selber eine Antwort.
2. Gestalte ein Reinblatt. Das Blatt beinhaltet den Titel, die Antwort, einige Infos zu deiner Person und ein Foto von dir.

  1. Titel: Was macht mich glücklich?
  2. Klebe das Foto von dir auf.
  3. Gestalte deine eigene Antwort in fünf ganzen Sätzen auf die Titelfrage. Dazu kannst du auch farbige Blätter verwenden und diese auf das weisse Zeichnungspapier kleben oder mit bunten Stiften schreiben.
  4. Nun schreibst du in vollständigen Sätzen einige Infos zu deiner Person auf das Blatt. Einige Ideen wovon du schreiben kannst:
    Name, Vorname
    Wohnort
    Geburtsdatum
    Familie (Eltern, Geschwister)
    Lieblingsfächer in der Schule
    Lieblingsessen, -trinken, -musik, -film, -buch, -farbe, etc.
    Hobbies
    beste Freundin, bester Freund
    schönster Tag im Leben
    schönster Moment in der Jubla
    meine schönste Reise
    meine Stärken
    etc.

Die gleichen Fragen können Passanten gestellt werden. Daraus entsteht dann ein eigenes Blatt.
Am Ende kommen alle gestalteten Seiten in einen Ordner und so hat die Schar ihr eigenes „Was macht mich glücklich?“ Buch.
Viele glückliche Momente wünsche ich bei der Umsetzung und beim anschliessenden durchlesen.

Vertiefung / biblischer Bezug

Um das Thema Glück, glücklich sein zu vertiefen, kann die biblische Geschichte von den Arbeitern im Weinberg (Mt 20,1-16) vorgelesen und nachgespielt werden.
Dabei lohnt es sich über folgende Frage zu diskutieren oder gar eine Skizze zu erstellen.
Zu welchem Zeitpunkt ist welche Person traurig Cry und wann ist sie glücklich Smile.
Ev. eignet sich diese Vorbereitung auch gleich für einen Schargottesdienst, der gemeinsam mit dem Präses vorbereitet ist.

Liebe Grüsse der Kalei Präses
Bruno Durrer

"Was macht Sie glücklich?" von Daniel R. Gygax, ISBN: 9783905832174