SLK – Schar-/Lagerleitungskurs

Die Abkürzung SLK bedeutet Schar-/Lagerleitungskurs. Dieser richtet sich an einen neu ernannten Schar- und/oder Lagerleiter. Damit du den SLK absolvieren kannst, musst du mindestens 18-jährig sein, einen Nothelferausweis vorweisen können und einen GLK (Gruppenleitungskurs) bestanden haben.

Damit eine Schar ein Lager unter J+S anmelden und durchführen kann, braucht es mindestens einen Leiter im Team mit einem anerkannten SLK. Es ist also sehr wichtig für eure Schar, dass ihr regelmässig Leute in diesen Kurs schickt.

Im SLK lernst du, wie es mit der Lageranmeldung vor sich geht, welche Rolle das J+S-Amt spielt und was alles zum Job eines Lagerleiters gehört. Du erfährst, wie du mit den Behörden, dem Coach und den Eltern zusammenarbeiten kannst und du lernst, wie du dein Leiterteam am besten führst. Wie auch im GLK wirst du mit anderen Teilnehmern Sportblöcke, sowie eine Wanderung planen und durchführen.

Meistens sind in einem SLK TeilnehmerInnen aus mehreren Kantonen vertreten. Du nimmst also sicher 1000 und mehr Ideen mit nach Hause. Wenn du den Kurs bestehst, darfst du dich mit dem schönen Titel „Schar- und Lagerleiter“ im J+S-Sportfach Lagersport/Trekking nennen.

Anmelden kann man sich mit seinem Login auf der jubla.db.