Rockig, Bockig, SLK 2015

Geschrieben von Christian Bürgi. Veröffentlicht in Rückblick

slk15Alles begann mit dem Vorweekend in Einsiedeln. Es wurde gerockt, gelacht und geplant. Schnell verging die Zeit und schon fing das Festival an. Zum Anfang wurde gewandert, geradelt, die Aussicht genossen und gebadet. Als alle auf dem Festivalgelände ankamen, fing das Festival erst richtig an.

Die Tage wurden abwechslungsreich mit lernen, lachen, leisten und gemütlichem Beisammensein verbracht. Allen gut im Gedächtnis wird das Nachtgeländespiel bleiben. Dabei wurde gekämpft und die eigene Mannschaft verteidigt. Auch bei Gesellschaftsspielen wie Ligretto und Jungle Speed wurde viel gelacht und gekämpft. Natürlich wurde aber auch gelernt z.B. wie man ein Lager plant, ein Leitungsteam führt, verantwortungsbewusst handelt oder auch auf die Bedürfnisse der Kinder eingeht. Jedoch waren nicht nur Uri/Schwyz an dem tollen Festival, sondern auch Solothurner, Aargauer und Obwaldner. Es lohnte sich für alle, die Anreisestrapazen auf sich zunehmen. Durch das Festival haben sich alle Teilnehmer auch von ausserkantonal kennengelernt und in der Gemeinschaft Spass gehabt!

Alle Teilnehmer bedanken sich herzlichst bei den Festivalorganisatoren für die tolle, lernreiche Zeit.
Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen.

YEAH!