Herbst Kantonskonferenz

Geschrieben von Corinne Gnos. Veröffentlicht in Rückblick

KK15-2 1Am Sonntag, 27. September 2015 fand in Steinen die diesjährige Herbst-Kantonskonferenz von Jungwacht und Blauring der Kantone Uri und Schwyz statt.

Workshops

Am Vormittag, nach Kaffee und Gipfeli, bot die Kalei den Teilnehmenden drei Workshops an. Die Teilnehmenden beschäftigten sich mit den Themen Mindestkenntnisse, Scharstatuten und zur Auflockerung mit Improvisationstheater. Anschliessend servierte die Relei Rigi ein feines Mittagessen.

Geschäftlicher Teil

Um 13.30 Uhr ging es dann weiter mit dem geschäftlichen Teil. Dieser wurde besinnlich eingestimmt durch Valentin Beck von der Bulei. Zu den Geschäften der Konferenz zählten die Neu- und Wiederwahlen. Neu dabei sind Sereina Steiner und Sibyll Tresch in der Kalei sowie Fabian Steiner als Revisor, sie wurden mit einem kräftigen Applaus gewählt. Auch alle Wiederwahlen wurden durch die Anwesenden bestätigt. Verabschiedet wurde hingegen nur Marcel Heinzer (Revisor). Weitere Traktanden waren die Wahl der Delegierten für die Bundesversammlung sowie Informationen aus den verschiedenen Gremien. Michaela Fassbind erzählte von Voila Schwyz, dessen Kernteam dringend Verstärkung sucht. Das ABT informierte über die aktuellen und kommenden Kurse, für die sie noch Leitende und Küchenpersonal suchen. Das PR-Team wies darauf hin, dass die Zeitschrift Kroki durch einen Newsletter (Kroki Post) ersetzt wurde. Ausserdem stimmte die Versammlung für das Jahr 2016 einem Mitgliederbeitrag von Fr. 2.- je Scharmitglied zu.

Jublaversum und Medienschutz

KK15-2 2Valentin Beck und Ramon Stalder von der Bulei stellten der Versammlung den geplanten nationalen Grossanlass „Jublaversum“ vor, welcher vom 23. bis 25. September 2016 auf der Berner Allmend stattfinden wird. Erwartet werden um die 10‘000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, also etwa ein Drittel aller Aktiven. Weitere Infos dazu gibt es auf www.jublaversum.ch.
Als weiterer Gast stellte Eveline Lüönd vom Jugendmedienschutz Uri ein entsprechendes Angebot für Leiterinnen und Leiter vor, das im November in Altdorf durchgeführt wird.

Jubiläen und Anlässe

Auch in diesem Jahr dürfen einige Scharen ein Jubiläum feiern. Blauring Arth wird bereits 75 Jahre alt, Blauring Einsiedeln darf 60 Jahre feiern und Jubla Siebnen wurde vor 10 Jahren gegründet. An dieser Stelle gratulieren wir diesen Scharen ganz herzlich und wünschen noch viele aktive, schöne Jahre.
Unter dem Traktandum Varia dankte die Kalei allen Scharen, die am 72-h Projekt oder am Gästival teilgenommen hatten, ausserdem informierte sie über das Urheberrechtsgesetz bei öffentlichen Filmabenden, das Spielkatapult www.spika.jubla.ch oder den Kultur-Legi der Caritas. Kurz nach 16.00 Uhr endete die Kantonsversammlung.