MFJ 2018

Geschrieben von MFJ. Veröffentlicht in Rückblick

Modul Fortbildung Jugendsport 07. April 2018

Am bisher wärmsten Tag in diesem Jahr haben sich 42 Teilnehmer in Schwyz versammelt um ihre Leiteranerkennung für zwei weitere Jahre aufzufrischen. So vielfältig wie das Einzugsgebiet der Kursbesucher (Bern, St. Gallen. Solothurn, Aargau, Zug, Nid- und Obwalden, Uri und Schwyz) waren auch die Verbandsherkunft und das Alter.
Nach der Begrüssung und einem Kennenlerspiel wurde dieser kunterbunte Haufen auf den neusten Stand gebracht was J+S, Lager und Jubla anbelangt. Der Kursschwerpunkt lag beim Themenbereich Lernklima. Trotz diesem Stoff war der Vormittag im Nu vorbei und gemäss Teilnehmenden auffällig interessant sowie besonders aufschlussreich. Dies wahrscheinlich wegen dem methodisch-didaktischen Feuerwerk und der praxisnahen Vermittlung der Kursleitung.
Nach einer Kurzwanderung mit dem Ziel Nietenbachwald ermöglichte der herrliche Frühlingstag ein gemütliches Mittagessen im Freien. Neben dem Grillieren wurde viel gelacht und geplaudert. Man tauschte sich aus über zukünftige und vergangene Lager, gemeinsame Momente und Jubla-Anlässe.
Der Nachmittag gestaltete sich sportlicher. Nach dem Ausbildungsblock über die Sicherheit, ging es auf den Sportplatz. Lachen, Lernen und Leisten standen beim Kin-Ball im Vordergrund.
Nach der positiven Kursauswertung und dem Verteilen der J+S-Ausweise klopften sich nochmals alle auf die Schultern und verabschiedeten sich.

2018 - MFJ