TWC 2015

Geschrieben von Sina und Priska. Veröffentlicht in Rückblick

Foto TWCAm Montag war es wieder soweit: Das Teamworkcamp stand wieder vor der Tür. Die Teilnehmer versammelten sich um 11 Uhr am Bahnhof Flüelen und wurden bereits von ihren durchgeknallten Leitern sehnsüchtig erwartet. Passend zum Tagesmotto „der Bachelor“ wurde kurz ihr Profil gecheckt, das heisst Namen, Alter, Herkunft, Beziehungsstatus und Hobbies. Danach begab sich die kurlige Truppe nach Unterschächen zum Lagerhaus. Hastig wurde das Nötigste ausgepackt und eingerichtet, um so bald wie möglich mit dem Programm starten zu können. Denn es war ein romantisches Geländespiel geplant. Am Abend bewiesen die Teilnehmer ihr Können ihm Werwölflen. Jedoch scheiterte dies, weil die Werwölfe fast jede Runde gewannen. Danach war es bereits Zeit schlafen zu gehen.

Rockig, Bockig, SLK 2015

Geschrieben von Christian Bürgi. Veröffentlicht in Rückblick

slk15Alles begann mit dem Vorweekend in Einsiedeln. Es wurde gerockt, gelacht und geplant. Schnell verging die Zeit und schon fing das Festival an. Zum Anfang wurde gewandert, geradelt, die Aussicht genossen und gebadet. Als alle auf dem Festivalgelände ankamen, fing das Festival erst richtig an.

Jublaversum

Geschrieben von Esther Krummenacher. Veröffentlicht in Aktuell

logo jublaversumJubla-Freunde versammelt euch! Es gilt auf der Allmend in Bern eine Mission zu lösen: Die Bewohnerinnen und Bewohner des Planeten Misuri sollen ihre Lebensfreu(n)de zurückgewinnen. Denn seit geraumer Zeit ist dieser Planet grau und langweilig. Welch ein Glück, dass die Scharen von Jungwacht Blauring und Jubla hierfür genau das richtige Mittel kennen: Lebensfreu(n)de! Also nichts wie los – bringen wir Farbe in das Leben des Planeten Misuri!

Herbst Kantonskonferenz

Geschrieben von Corinne Gnos. Veröffentlicht in Rückblick

KK15-2 1Am Sonntag, 27. September 2015 fand in Steinen die diesjährige Herbst-Kantonskonferenz von Jungwacht und Blauring der Kantone Uri und Schwyz statt.

Workshops

Am Vormittag, nach Kaffee und Gipfeli, bot die Kalei den Teilnehmenden drei Workshops an. Die Teilnehmenden beschäftigten sich mit den Themen Mindestkenntnisse, Scharstatuten und zur Auflockerung mit Improvisationstheater. Anschliessend servierte die Relei Rigi ein feines Mittagessen.

72h Action-Power-Spannung

Geschrieben von Carla Camenzind. Veröffentlicht in Rückblick

WOW - was für fantastische 72h - Mit dem Startschuss in Flüelen am letzten Donnerstag um 18.11Uhr haben viele Jungwächter und Blauring Mädchen zusammen mit ihren Leiter und Leiterinnen spannende, kreative und coole Projekte an die Hand genommen. Wer dabei war, freut sich bereits aufs nächste Mal.
Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die es ermöglicht haben, der Bevölkerung ein Lachen ins Gesicht zu zaubern, sei es mit einem Zirkus in Altdorf, dem Spielnachmittag in Schwyz, dem Jätten und Putzdienst in Seewen und Gersau....
Auch wenn das 72h-Projekt heute um 18.11Uhr zu Ende ging, die tolle Arbeit geht weiter. Die vergangen 72h haben einen Ausschnitt gezeigt, was die Schweizer Jugend auf die Beine stellen kann und jede Woche in Rahmen ihrer Vereinstätigkeit auf die Beine stellt. APPLAUSAPPLAUS!

Aktion 72 Stunden

Geschrieben von Carla Camenzind. Veröffentlicht in Aktuell

Vom 10. bis 13. September 2015

logo 72h orangeWer es kennt, bekommt nicht genug und macht auch dieses Jahr mit: “Enthusiasmus, Engagement und Solidarität- das ist der Geist der Aktion 72 Stunden. Alle packen mit an – und die Schweiz steht Kopf!“
Innerhalb von genau 72 Stunden setzen wir von Jungwacht Blauring Uri Schwyz und weitere Jugendgruppen aus der ganzen Schweiz gemeinsam gemeinnützige und innovative Projekte um. Gestartet wird dieses Jahr mit einem Eröffnungsevent am 10. September 2015 um 18.11 Uhr auf der Gästival-Seerose in Flüelen. Alle Jugendvereine aus den Kantonen Uri und Schwyz, welche dieses Jahr beim Projekt 72h mitmachen, sind herzlich eingeladen. Weitere Interessierte dürfen sich gerne auf der Rast erkundigen, ob es für sie auch noch einen Platz frei hat.

Gästival

Geschrieben von Carla Camenzind. Veröffentlicht in Aktuell

Gaestival auchwirsinddabeiSuper dass Du vorbeischaust! Hier findest Du alles Nötige zum Thema „Gästival“! Unter diesem Stichwort feiert die Zentralschweiz 200 Jahre Gastfreundschaft. Auch wir von Jungwacht Blauring UR, SZ, OW und NW sind dabei und sagen unseren Gastgebern am Lagerort Danke, indem wir sie einladen, Lagerluft zu schnuppern. Es soll der Schar und den Leuten Spass machen und das etwas andere Lagererlebnis bieten. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Gemeinsames Geländespiel, Atelier ernorm, Gottesdienst, Schlangenbrot bräteln oder ein „Chneblä-Wettbewerb“ - alles was Spass macht ist willkommen. Die Kosten probiert Jungwacht Blauring Uri Schwyz zu übernehmen.