Kantonskonferenz Frühling 2018

Geschrieben von KALEI. Veröffentlicht in Rückblick

KK TeilnehmendeWie auch schon im April 2016 trafen sich die Delegierten aus den Jungwacht- und Blauringscharen der Kantone Uri und Schwyz, Mitglieder der vier Regionalleitungen Uri, Chessel, Rigi und Etzel, des Ausbildungs- und PR-Teams sowie die Kantonsleitung am 19. April 2018 im Kantonsratssaal Schwyz zur 1. Kantonskonferenz im 2018.

Zwei Mütter und Väter erzählten zum Einstieg über ihre Jubla-Vergangenheit und was für Erfahrungen Sie gemacht haben, als ihre Kinder in den Verein beitraten resp. Zum 1. Mal ins Sommerlager gingen.

MFJ 2018

Geschrieben von MFJ. Veröffentlicht in Rückblick

Modul Fortbildung Jugendsport 07. April 2018

Am bisher wärmsten Tag in diesem Jahr haben sich 42 Teilnehmer in Schwyz versammelt um ihre Leiteranerkennung für zwei weitere Jahre aufzufrischen. So vielfältig wie das Einzugsgebiet der Kursbesucher (Bern, St. Gallen. Solothurn, Aargau, Zug, Nid- und Obwalden, Uri und Schwyz) waren auch die Verbandsherkunft und das Alter.
Nach der Begrüssung und einem Kennenlerspiel wurde dieser kunterbunte Haufen auf den neusten Stand gebracht was J+S, Lager und Jubla anbelangt. Der Kursschwerpunkt lag beim Themenbereich Lernklima. Trotz diesem Stoff war der Vormittag im Nu vorbei und gemäss Teilnehmenden auffällig interessant sowie besonders aufschlussreich. Dies wahrscheinlich wegen dem methodisch-didaktischen Feuerwerk und der praxisnahen Vermittlung der Kursleitung.
Nach einer Kurzwanderung mit dem Ziel Nietenbachwald ermöglichte der herrliche Frühlingstag ein gemütliches Mittagessen im Freien. Neben dem Grillieren wurde viel gelacht und geplaudert. Man tauschte sich aus über zukünftige und vergangene Lager, gemeinsame Momente und Jubla-Anlässe.
Der Nachmittag gestaltete sich sportlicher. Nach dem Ausbildungsblock über die Sicherheit, ging es auf den Sportplatz. Lachen, Lernen und Leisten standen beim Kin-Ball im Vordergrund.
Nach der positiven Kursauswertung und dem Verteilen der J+S-Ausweise klopften sich nochmals alle auf die Schultern und verabschiedeten sich.

2018 - MFJ

     

GLK C 2018

Geschrieben von GLK C. Veröffentlicht in Rückblick

Erfahrungspunkte sammeln beim „Spiel des Lebens“ im Gruppenleitungskurs mit Fokus auf jüngere Kinder

Nach dem Vorweekend im März trafen wir uns am Freitag 30.03.18 für den Hauptkurs in Unterschächen UR. Der Kurs stand unter dem Motto „Spiel des Lebens“. Jeden Tag konnten wir mit unseren Familien (BG`S) Erfahrungspunkte sammeln, um beim „Spiel des Lebens“ weiterzukommen. Wir durften viele neue Sachen lernen, beispielsweise wie man eine Gruppenstunde für Kinder und Jugendliche abwechslungsreich gestaltet oder wie ein Lagerprogramm aufgebaut ist. Dieses Jahr wurde zum ersten Mal ein Gruppenleitungskurs mit Fokus auf jüngere Kinder angeboten. Bei jedem Block den wir selbst kreiert haben, wurde uns auch gezeigt wie man das Programm für jüngere Kinder anpassen kann, damit auch unsere kleinsten Scharmitglieder nicht zu kurz kommen.

GLK B 2018

Geschrieben von GLK B. Veröffentlicht in Rückblick

International Love - Auf der Suche nach dem Seelenverwandten im GLKB

Unter dem Motto «International Love» sind die angehenden Leitenden auf die Suche nach ihrem Seelenverwandten geschickt worden. Am Vorweekend vom 03. und 04. März konnten sich alle Teilnehmenden aus den Ländern Schweiz, Indien, Russland, USA und Frankreich das erste Mal beschnuppern. Doch beschnupperten sich die Jublaner nicht nur gegenseitig, sondern sie machten auch erste Erfahrungen mit dem Kursalltag. So wurden Juba-Kenntnisse aufgefrischt und die Vogelstimmen, die den Frühling einläuteten besser kennen gelernt. Ausserdem konnten alle Teilnehmenden den anderen etwas näherkommen und somit ihren Seelenverwandten beim Sportblock suchen. Jedoch ging es beim Vorweekend nicht nur darum, seinen Seelenverwandten zu finden, sondern auch die Jubla besser kennenzulernen. Um sich optimal für den Hauptkurs vorzubereiten, haben die angehenden Leitenden in ihrer Landesgruppe jeweils eine Wanderung und einen Sport- oder Lageraktivitätsblock. Nach nur kurzer Zeit ging das Vorweekend leider schon zu Ende.

GLK A 2018

Geschrieben von GLK A. Veröffentlicht in Rückblick

Von Sündigern zu GLK-Absolventen

 Das Klosterleben fing in den kleinen Basisgruppen mit einer Wanderung durch das verschneite Einsiedeln an. Obwohl die Wanderung die Sündiger sehr strapazierte, wurden sie mit einem wunderschönen Blick auf Einsiedeln und das Kloster belohnt. Als Gott die Sündiger mit starkem Schneefall leiden liess, beschlossen die Oberbrüder –und Schwestern das Klostercamp ins Josefsdörfli zu verschieben. Vor dem Kochen auf dem Lagerfeuer wurden Biwak-Zelte auf dem Schnee und dem sumpfigen Untergrund gebaut. Nur die härtesten GLK-Anwärter hielten es die ganze Nacht im kalten Zelt aus.

Fondueplausch Relei Rigi

Geschrieben von Relei Rigi. Veröffentlicht in Rückblick

Als Ausklang des Jahres 2017 organisierte die Relei Rigi an einem Freitagabend im November den WhatsApp Image 2018 04 20 at 20.51.30Älplermagronen-Plausch.

Eingeladen waren alle Leiterinnen und Leiter aus der Region Rigi. Und über 40 Leitende nahmen sich die Zeit für den Plausch-Anlass.

Die Älplermagronen im Rigi Dächli mussten aber zuerst mit einem gut 15“ aufstieg im leichten Regen und Lampenlicht verdient werden.

Der Aufenthalt im Rigi Dächli war neben den ausgezeichneten Älplermagronen mit einigen amüsanten spontanen Einlagen, besonders durch die JW Goldau, sehr unterhaltsam.

Die Relei Rigi möchte sich nochmals bei allen Leitenden, auch bei denen die nicht anwesend waren, für die super Arbeit in Ihrer Schar und rund um Jungwacht und Blauring herzlich bedanken. Und wir freuen uns beim nächsten „Gemütlichen Abend“ diesen Herbst wieder viele Leitende aus der Region begrüssen zu dürfen.

Kantonskonferenz Herbst 2017

Geschrieben von Corinne Gnos. Veröffentlicht in Rückblick

IMG 3988

Am Sonntag, 24. September 2017 fand in Altdorf die diesjährige Herbst-KK statt. Sie begann um 13.00 Uhr mit der Geschichte einer Schiffsniete durch unseren Präses Bruno Durrer. Anschliessend verteilten sich die Teilnehmenden auf drei Gruppen, in denen sie drei Workshops besuchten.

Zu den Geschäften der Konferenz zählten Verabschiedungen, Wieder- und Neuwahlen. Die abtretenden Mitglieder der Relei Uri und der FG PR wurden mit einem herzlichen Applaus verabschiedet. Alle Wieder- und Neu-wahlen wurden durch die Anwesenden bestätigt. Weitere Traktanden waren die Festlegung des Mitgliederbeitrags, ein kurzer Rückblick auf die diesjährige Momänt Uri-Ausbildung, die Wahl der Delegierten für die Bundesversammlung sowie deren Themen. Nicht zu vergessen, Informationen aus den verschiedenen Gremien.